Malort & Malspiel für Kinder

Förderung und Entwicklung

Das Malatelier ist ein geschützter und leistungsfreier Raum, in dem die Kinder spielend kreativ sein dürfen. Ich begleite die Kinder nach der Methode des begleiteten Malens nach Bettina Egger & Arno Stern. Die Bilder werden nicht bewertet und nicht interpretiert. Die Kinder erhalten die Möglichkeit sich auszuprobieren, zu träumen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. So können die Kinder mit ihren eigenen Gefühlen in Kontakt treten, Spass haben, Freude erleben, über sich selbst hinauswachsen, staunen und sich entwickeln.
Der Ausdruck über die Gestaltung ist hilfreich, wenn die Worte fehlen. 

Es ist mir ein Anliegen die Kinder mit Achtsamkeit, Respekt und Herzlichkeit zu begleiten. Durch das Erleben der eigenen Selbstwirksamkeit können sie in ihrem Ureigenen- Sein und Vertrauen gestärkt werden. 

Das Malen kann unterstützend wirken, bei

  • Schwierigkeiten in der Schule
  • Scheidung der Eltern
  • Umzug an einen neuen Ort
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Starke Emotionen (Wut, Ängste, übermässige Trauer)
  • Hochsensibilität


Vorgehen
Da das Malen eine prozessorientiere Therapieform ist, findet das Malen idealerweise einmal wöchentlich, während eines Quartals statt. 
Es kann auch ein dreimaliges Probemalen vereinbart werden.

Gerne gebe ich Ihnen im Erstgespräch Einblick in das Malatelier. Sie erhalten dabei von mir Informationen zum Therapieverlauf und zu meiner therapeutischen Haltung.
Ich freue mich Sie und ihr Kind kennen zu lernen.  

Malort & Malspiel für Kinder

Ich begleite die Kinder nach der Methode des Begleiteten Malens nach Bettina Egger, sie hat bei Arno Stern die Ausbildung gemacht. Im folgenden Video erhalten Sie 
Einblick in den von Arno Stern gegründeten Malort.